2. Herren begeht Friedrichs(m)ort 9:5

Von 26. Oktober 2015 Allgemein Keine Kommentare

Ihr denkt dies sei ein Spielbericht

doch weit gefehlt, das ist es nicht

unterstellte Unpünktlichkeit

führt zu dieser Strafarbeit

von dem der unsere Regeln macht

Mannschaftsführer Herr von Hacht

der, außer sich, ihr habt´s geahnt

denkt, alle wären voll verplant

naja, ich lass ihm seinen Spaß

und schreib hier einfach irgendwas

für die, es selbst nicht konnten sehen,

das Sonntägliche Spielgeschehen .

 

Friedrichsort, klar Favorit

hatte 2 und 4 nicht mit,

das ließ uns gleich die Chance ahnen

doch die Punkte abzusahnen

schon Hacht/Masur – Scharwächter/Laute

je 3 zu 1, der Gegner schaute

nur Wrobbel/Busch, als Doppel drei

schrammten an dem Sieg vorbei.

 

Dann durfte Kiel zwar einmal führen

denn Hacht und Laute mussten spühren

Kiel setzt sich oben richtig ab

besonders weil´s den Dänen hat.

Doch Patrick, Jon, Nils und Marcel

drehten das ganze ziemlich schnell.

Nach 6 zu 3 kam wieder oben

man kann zwar Spiel und Kampfgeist loben

aber Laute und von Hacht

haben keinen Punkt gemacht

dann Patrick wieder souverän

bei Jon schien´s aber schief zu gehen

null zwei, acht zehn und doch gedreht

selbst wenn´s bei click ganz anders steht

Auch Nils mit 5. Satz dabei

den aber deutlich 11 zu 2

 

Dieser Sieg ein großer Schritt

wir reden oben wieder mit

und besser wir notieren schon

den Termin “Relegation”

 

Jon 🙂

Hinterlasse eine Antwort