Déjà-vu für 5. Herren: Knappe 7:9- Niederlage im Freundschaftsspiel gegen den VfB Ottersleben

Wie auch schon im vergangenen Jahr bekamen wir Besuch von einer Delegation aus der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts, dem VfB Ottersleben aus Magdeburg. Der Einladung zum Freundschaftsspiel vom ehemaligen VfB-Spieler Fabian Hartwig folgten einige neue Gesichter auf beiden Seiten.
Der frischgebackene Landesliga-Aufsteiger aus Sasel, der auf eine Revanche für die 6:9-Niederlage aus dem Spiel im letzten Jahr hoffte, schickte diesmal Keno, Leo, Julian, Fabian, Alex und Timo ins Rennen.
Die Doppel waren dann gleich eine enge Angelegenheit und gingen alle in den Entscheidungssatz. Dabei verspielten beide Spitzendoppel jeweils eine 2:0-Satzführung und gingen als Verlierer vom Tisch. Das dritte Doppel wurde trotz Satzführung ebenfalls verloren.
Im oberen Paarkreuz präsentierte sich Keno in guter Frühform und konnte sowohl gegen Wege (nach 0:2-Rückstand), als auch gegen Pfeifer mit 3:2 gewinnen. Leo machte in beiden Spielen leider noch zu viele kleine Fehler, die dann vom Gegner bestraft wurden.
Das mittlere Paarkreuz konnte dann weitere 3 Punkte beisteuern. Julian und Fabian hatten mit Zocher wenig Probleme und siegten deutlich mit jeweils 3:1. Die Aufschläge von Gerloff bereiteten Julian im zweiten Einzel dann Kopfzerbrechen(0:3), wohingegen Fabian diese mit seiner Noppe gut in Schach halten konnte (3:1).
Alex musste im unteren Paarkreuz zwei Mal über die volle Distanz gehen und gewann verdient sein Spiel gegen Wille, verlor aber nach 2:1- Führung noch gegen Starke. Timo war der Trainingsrückstand noch anzumerken und er konnte nur einen Satz für sich entscheiden.
Das Entscheidungsdoppel war dann nichts für schwache Nerven. Keno und Leo gingen wieder verdient mit 2:0 in Führung. Doch erneut steigerten sich die ihre Gegner Pfeifer und Schumann, sodass am Ende eine 2:3-Niederlage zu Buche stand. Damit war auch die knappe 7:9- Pleite besiegelt, die uns dennoch positiv stimmt.
Das Freundschaftsspiel war insgesamt wieder ein voller Erfolg, bei dem der Spaß nicht zu kurz kam und auch für das leibliche Wohl am kleinen Buffet gesorgt war. Wir hoffen im nächsten Jahr dann endlich den ersten Sieg gegen die kampfstarken Magdeburg einfahren zu können.
Schon in einer Woche beim Heimspiel gegen Curslack (07.09.) geht es für die 5. Herren dann um die ersten Punkte in der 2. Landesliga.

IMG-20150830-WA0021

 

Hinterlasse eine Antwort