TSV Sasel 2 spielt nur Unentschieden gegen Schwerin (wie im Hinspiel)

Im Hinspiel mussten Johannes und Paddy während des Auswärtsspiels verletzt aufgeben, so dass wir gerade noch so ein Unentschieden retten konnten. Dies wollten wir im Rückspiel ausbügeln und gewinnen.

Doch es gab wieder Parallelen zum Hinspiel. Doppel 1 und 2 verliefen wie erwartet, dann jedoch führte das Doppel 3 2:0. Doch dann tat Johannes fast jede Winkelung am Körper weh, Hüfte, Schulter und Handgelenk. Das Doppel ging dann sehr knapp an den Gegner.

1:2

Tobi hatte im Hinspiel gegen die Nummer 2 (Abwehrer) nach 2:0 Führung noch verloren, weil der Gegner einfach keinen Fehler mehr machte. Wieder führte Tobi 2:0 und wieder wurde die Abwehr immer sicherer. Zu 12 konnte Tobi sich schließlich den Satz beenden und so einer erneuten 2:3 Niederlage aus dem Wege gehen.

Gegen die Nummer 1 konnte Marten wenig ausrichten.

2:3

Johannes und Paddy konnte ihre Spiele sicher gewinnen.

4:3

Auch ich konnte nachziehen, nur Jim tat sich heute etwas schwer.

5:4

Auch Tobi konnte gegen die gegnerische Nummer 1 nichts tun, eines der wenigen Spiele die er abgegeben musste diese Saison, wirklich sehr stark!

Marten konnte teilweise starke Bälle schleudern, am Ende musste er aber dem Abwehrer gratulieren.

5:6

Unsere Mitte tat das, was sie immer tut! 4:0 spielen!

7:6

Unten hieß es wieder Punkteteilung, sodass wir das Unentschieden wie im Hinspiel schon sicher hatten.

8:7

Mittlerweile war die 1. Herren nebenan auch schon fertig und feierte Tobi und Paddy lautstark an. Es war ein sehr attraktives Doppel, was schließlich verloren wurde.

8:8

Hinterlasse eine Antwort