+++5TE HERREN KRIMI GEGEN WALDDÖRFER+++

Top aufgestellt mit

Julian (hat parallel noch bei der 6ten ausgeholfen)
Blau (Slau hört sich komisch an und Sebastian/Basti und Lau gibt’s mehrere)
Joseph (hat in der Hinserie 6te gespielt)
Vincent (auch 6te in der Hinserie)
Timo (aus der 6ten)
Marcel (aus der Jungen Wochenendstaffel)

ging es an den Start bei Walddörfer, da konnte dann ja nichts mehr schiefgehen.
Doppel gingen leider alle im vierten Weg, klassischer 0:3 Start.

Im oberen Paarkreuz musst nun Blau gegen von Würzen ran, verlor die ersten beiden Sätze deutlich, gewann die nächsten beiden souverän um den letzten wieder hoch zu verlieren. Daran nahm sich Julian ein Beispiel und spielte sein Spiel gegen Jürs -2,+4,+6,-4,-2.
Im oberen Paarkreuz haben wir leider beide Spiele denkbar knapp im Fünften verloren, da war mehr drin! 0:5

In der Mitte verlor Vincent recht klar gegen Stolle, doch da kam auch schon unsere Rettung. Joseph drehte völlig auf und bezwang Hartmann in drei Sätzen, unbestätigten Gerüchten zu Folge soll dies am Plastikball gelegen haben. (Bildet Joseph sich natürlich nur ein)
Jetzt war alles wieder offen!

Timo hat gegen Alkass pro Satz 7 Aufschlagpunkte gemacht, also der nächste sichere Punkt. dann ab und zu noch einen anderen, solides 0:3. Neues Saisonziel mehr als ein mal alle zwei Monate zum Training.
Marcel hatte gegen Foth bereits zwei Sätze in der Verlängerung, das hätte enger sein können. Leider auch 0:3.

Nach dem 1:8 Fehlstart ging es jetzt in die zweite Einzelrunde, einen Punkt wollten wir noch mitnehmen. An Tisch eins gewann Blau bereits sicher in drei Sätzen gegen Jürs, doch Julian wurde durch den doppelten Einsatz in der 6ten anscheinend zu sehr aus dem Konzept gerissen und gewann seine Spiele dort anstatt bei uns. Demnach musste er von Würzen nach vier Sätzen gratulieren.

Alles in allem ein ärgerlicher Spielverlauf, da waren definitiv ein paar Sätze mehr drin!

Timo

Hinterlasse eine Antwort