3. Herren: 9:5 Auswärtssieg gegen Walddörfer!

Von 26. September 2015 3. Herren, Erwachsene 2 Kommentare

Wir spielten erstmals in der Aufstellung 1-6 in dieser Saison. Das hieß, oben spielten Nisse und Marcel, in der Mitte Bastus und Philipp und unten Michel und ich. Doppel spielten wir in den Paarkreuzen.

Nisse und Marcel waren gegen deren Zweier-Doppel voll gefordert, sie konnten jedoch noch im 5. Satz gewinnen. Unser Zweier-Doppel bestehend aus Bastus und Philipp konnte dann den 2. Punkt gegen das Einser-Doppel der Gegner einfahren. Nun mussten Michel und ich ran, wir mussten uns leider 1:3 geschlagen geben. 2:1 nach den Doppeln.

Jetzt starteten die Einzel. Nisse, der heute gut drauf war, holte einen starken 3:0 Sieg gegen Prakopenka. Marcel konnte gegen den Einser nicht viel machen und verlor 1:3. Als nächstes kam Philipp dran, doch der hatte im Spiel gegen Chu nicht viel zu melden und verlor 0:3. „Ich wollte ja, aber ich konnte heute kein Tischtennis spielen“ (Zitat Philipp). Bastus konnte sich im nächsten Spiel souverän 3:0 durchsetzen. Endlich kam ich auch mal zu meinem ersten Hamburgliga-Einsatz in dieser Saison. Ich hatte wenig Probleme mit meinem Gegner und gewann 3:0.

Nisses zweites Spiel startete und er gewann, knapper als das Ergebnis sagte, 3:0. Marcel konnte sich, wenn auch teilweise ein bisschen lustlos aussehend, souverän durchsetzen. Silkes Kommentar nach dem Spiel zu Marcel: „So eine Fresse möchte ich von dir hier nicht mehr sehen.“ Wir haben alle gelacht. Danach ging es weiter mit unserer Mitte. Bastus verlor knapp 2:3 und auch Philipp konnte sein 2. Spiel nicht gewinnen. Er verlor mit 1:3 gegen Zuther. Michel musste Philipp nach seinen Niederlagen immer mit seinem „0:2“ aufziehen. Danach war Michel wieder dran, er gewann sicher 3:0.

Damit haben wir unseren 1. Sieg in dieser Saison geholt. Nächsten Freitag geht es weiter mit einem Heimspiel gegen ETV.

Marten

2 Kommentare

  • Michel sagt:

    Glückwunsch zum ersten Bericht unseres Youngsters (und dann auch noch der Schnellste)! Vielen Dank auch nochmal an Nisse und Marcel für ihren Einsatz, obwohl sie jetzt am Wochenende auch noch einen Koppelspieltag in Greifswald und Ahrensburg absolvieren müssen. Ich glaub der Kommentar von Silke war an Marcels – doch etwas an Kampfesgeist vermissenden – Auftritt im Spiel gegen Do gerichtet. Philipp zu ärgern ist nur die Genugtuung für all die Sprüche, die ich mir nach jedem Training wieder von ihm anhören muss :D. Es ist dann allerdings doch etwas verwunderlich wie er einen Tag zuvor wirklich hervorragend trainiert und dann im Punktspiel wie angekettet auf dem Boden hängen bleibt. Vielleicht hat es doch etwas mit dem hübschen neuen Schuhen zu tun oder möglicherweise mit dem “Fit ohne Geräte” Workout im Anschluss an die Einheit oder doch etwa mit der fehlenden Brille? Im Endeffekt wohl doch nicht so verwunderlich, dass er dann mal einen gebrauchten Tag erwischen kann.

  • Sebastian sagt:

    Marten, vielen Dank für den Bericht! Du kannst in Zukunft ruhig noch etwas mehr ausschmücken und die besonderen Vorkommnisse herausheben, zum Beispiel die verbotenen Schimpftiraden von Prakopenka und Jürs oder den Sahnetag, den Andre “tschuuu!” Chu erwischt hatte, oder die falschen Aufschläge, die wir großzügiger Weise nicht reklamiert haben und uns somit als faire Gewinner präsentierten. Am nächsten Freitag wird es gegen ETV nicht gerade leicht, aber wir können da vielleicht was machen, wenn Philli-Boy sein Phlegma an der Hallentür ablegt. Nisse hat doch gegen Christlieb schon beim letzten Mal gut ausgesehen. Auch erwähnen könntest Du die schöne Zusammenkunft der 3./4./5. bei Säntoreini und den leckeren Teller Gyros, den Du noch abstauben konntest. Die Vierte vor! ist schon wieder etwas erfolgsbesoffen ob der jetzt schon wieder weiter gehenden Siegesserie, Boris spricht schon von Fallobst auf der Gegenseite und der Aufstieg in die HH-Liga ist auch schon gebucht. Wir gönnen es den betagten Kollegen, die es sich durch anhaltend regelmäßige Teilnahme am Training auch verdient haben. So, das wars erst mal von der Dritte drin! (in der HH-Liga).

Hinterlasse eine Antwort