HEM Quali der C-Schüler, A-Schüler und Herren

An diesem Wochenende fanden die HEM-Qualifikationen der C-Schüler, A-Schüler und der Herren statt. Fangen wir mit den C-Schülern an. Hier starteten von uns Albert, Tillmann und Henrik. Albert und Tillmann konnten hierbei mit respektabler Leistung den ersten Platz erringen und qualifizierten sich somit direkt für die “Hamburger”. Henrik wurde zweiter und musste nochmal durch die KO-Runde, wo er aber sehr souverän gegen seinen Gegner gewann und sich so auch für die HEM qualifiziert hat.

Tillmann, Henrik und Albert haben sich für die HEM der C-Schüler qualifiziert !

Bei den A-Schülern starteten wir mit einer großen Anzahl von Spielern. So traten für den Samstag Lennart, Marc, Bastian, Linus, Johann, Theo, Erik, Felix, Lukas, Bently, Kay-Ole, Mika, Joschka und Nicolas an. Marc, Joschka, Linus und Bastian konnten sich allesamt als Gruppenerster direkt für die Hamburger Meisterschaften qualifizieren. Joschka und Linus hierbei sehr souverän, Bastian und Marc mussten ein wenig kämpfen um dies zu erreichen, was aber auch ihren Siegeswillen zeigt. Johann und Nicolas schieden leider in ihrer Gruppe aus, konnten aber für diesen Tag viel lernen. Schließlich war es ihre erste HEM-Quali und können noch mehrere Jahre in dieser Altersklasse spielen. Lennart, Theo, Erik, Bently, Mika, Felix, Kay-Ole und Lukas wurden alle Gruppenzweiter und mussten so eine bzw. zwei KO-Runden bewältigen. Hier schieden Mika, Lukas und Kay-Ole nach großem Kampf leider in der ersten KO-Runde aus. Theo, Erik und Felix mussten in der zweiten Runde ihrem Gegner gratulieren, wobei alle Spiele hier sehr umkämpft und keineswegs deutlich ausfielen. So qualifizierten sich Lennart und Bently durch ihren Sieg in der zweiten Runde direkt für die HEM, wohingegen Theo, Erik und Felix Ersatzplätze erhalten. Besonders unglücklich war hierbei noch Bentlys Auslosung in der KO-Runde, wo er zuerst gegen Kay-Ole und dann gegen Felix spielen musste, was für jeweils beide Spieler nie einfach ist. Jedoch sollte keiner der Spieler den Kopf hängen lassen. Denn nahezu jeder Spieler der angetreten ist, kann die Qualifikation im nächsten Jahr immernoch spielen. Zudem waren auch einige noch B oder sogar C-Schüler und konnten trotzdem mit den teilweise 4 Jahre älteren Spielern mithalten. So haben sich die genannten Spieler allesamt für die Hamburger Meisterschaften am 9. Dezember qualifziert.

Bei den Herren starteten wir mit einer eher jungen Truppe. Es spielten Nils, Joseph, Fabian Hartwig, Moses, Emmanuel, Ken, Timo, Holger und Sang-Min. Fabian und Sang-Min konnten sich als Gruppenerster und Joseph als Gruppenzweiter für die nächste Hem Qualifikationsrunde durchsetzen. Fabian mit weniger Mühe, Joseph und Sang-Min mit mehr Gejammer als Cho-Rufen. Nils wurde etwas unglücklich und mit weniger Zielwasser als sonst nur Dritter in der Gruppe, sollte aber einen guten Ersatzplatz für die nächste Runde haben. Emmanuel, Moses und Ken wurden alle Vierter und haben so eventuell noch eine Chance bei der nächsten Runde zu starten. Hier überraschten vorallem Emmanuel und Ken, die in ihrer Gruppe an 6 bzw. 7 prognostiziert waren. Holger und Timo schieden leider aus. Bei Holger war es leider etwas unglücklich, Timo konnte mit immerhin einen Sieg Erfahrung sammeln.

Glückwunsch an alle Qualifikanten !
Sang-Min

Hinterlasse eine Antwort