Tischtennis Schnuppern mit dem TSV-Sasel!

Von 28. September 2016 Allgemein, Basis Ein Kommentar

An diesem Montag und Dienstag erwartete die Schüler der fünften Klasse des Gymnasium-Oberalster kein regulärer Stundenplan. Stattdessen hieß es Schläger in die Hand und ran an die Platten! Beaufsichtigt wurden die Kids von Nils Scharwächter, BFD-ler beim Hamburger Verband und meiner selbst! Am Montag durfte die Sportklasse ihre Schlagfertigkeit testen mit einem sechs Stunden Tischie-Marathon. Doch alle blieben am Ball, zu spannend waren unsere Show-kämpfe in den Pausen, der Aufschlagbaukasten oder der Versuch, mit einem “Profi-Schläger” einen Schnittaufschlag anzunehmen. Sei es beim freien spielen, im Einzelturnier oder beim Ausspielen des Rundlaufkönigs, überall waren die Kinder motiviert dabei und man sah, dass Tischtennis jedem Spaß machte! Und immer wieder ließen Nils und ich mit (teils dramatisierten :D) Ballwechseln durchscheinen, dass Tischtennis ja doch ein Sport ist.
Am Ende wurde sogar die Option Fußball zu spielen ausgeschlagen, nur um länger Tischtennis spielen zu können!! AN dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an Fabian und Emmanuel, die uns in den ersten beiden Stunden ausgeholfen haben.

Es geht los! Mit dabei; Emmanuel und Fabian

Es geht los! Mit dabei; Emmanuel und Fabian

Am zweiten Tag waren 3 weitere Klassen dran, hier wechselte die Besetzung im 90 Minuten tackt. Hier war das Programm enger gestaffelt, nach einer kurzen Demo wurde schnell in die Turnierformen übergegangen. Es blieb jedoch immer die Zeit, um mal gegen den besten Freund, die beste Freundin oder mal gegen Nils oder mich spielen. In einigen Klassen hatten wir schon Spieler mit Tischtennis Erfahrungen, die wir somit ins Rampenlicht setzen konnten. Einer davon war der motivierte Lorenz, der seiner Rolle als Klassen-Starspieler gerecht wurde!

Nach den zwei Tagen denke ich kann ich für mich und Nils sprechen und sagen, dass dies eine äußerst lohnenswerte Erfahrung war, für uns sowie für die Kinder. Ich hätte niemals gedacht, dass sich Jungs und Mädchen in dem Alter so sehr von Tischtennis in den Bann ziehen lassen würden! Jede Klasse hätte man auch beaufsichtigt 90 Minuten am Stück einfach nur spielen lassen können! Das Feed-back war so super, dass ich zuversichtlich bin, einige der Kinder in unserer Basisgruppe wiederzusehen, denn Interesse gab es genug! So eine Aktion würde ich jedes Mal unterstützen, denn jedem kann Tischtennis Spaß machen. Man muss es nur gerecht präsentieren! Ich würde so etwas an jeden Verein herzlichst weiterempfehlen!

Sebastian

Eien Gelungene Schul-Aktion und motivierte Kinder!

Eien Gelungene Schul-Aktion und motivierte Kinder!

Ein Kommentar

  • Olli sagt:

    Ein sehr schöner Bericht, Sebastian! Ihr 2 habt das super gemacht, wie ich am Montagmorgen sehen konnte. Um Spass und Freude am TT-Sport zu vermitteln braucht’s eben auch motivierte Anleiter…klasse Aktion!

Hinterlasse eine Antwort