Sasel III vs. Glinde I 9:4

Von 17. November 2014 Allgemein Ein Kommentar

In der vergangenen Woche war ja für 3. Saseler Mannschaften Spitzenspiel-Zeit angesagt, es trafen sich die Tabellen-Ersten und -Zweiten, um die Weichen für den weiteren Saisonverlauf zu stellen. So traten wir also in Glinde an. Im Gegensatz zur Vorwoche spielten wir nun in Bestbesetzung, und das sollte der Gegner schnell zu spüren bekommen. Mit etwas geänderter Doppel-Aufstellung ging es los: Michel/Xiemin Doppel 1, Thorben/Christian als ‘Abschuss’-Doppel 2 und der sicherer 3er mit Marc und Paddy. Diese Aufstellung sollte sich auch auszahlen, aber anderes als gedacht. Michel und Xiemin zunächst ein Hin und Her gegen das eingespielte 2er-Doppel Frickmann/Spiegel und am Ende vielleicht etwas überraschend 2:3, dafür aber Thorben und Christian bärenstark mit 3:1 gegen Schiller/Buck und souverän Marc und Paddy 3:0 gg. Pape/Witt.

2:1

Soweit im Plan, aber dann das obere Paarkreuz: Michel nach Startschwierigkeiten fast locker gegen Schiller 3:1, Thorben in 5 Sätzen, 254 Matchbällen (einen gegen sich) und 32 Fehlaufschlägen hauchdünn im 5. Satz und Xiemin in der Mitte souverän gegen Spiegel

5:1

Marc musste sich Buck beugen, der das gegen Marc´s Noppe clever aufzog: 2:3. Das untere Paarkreuz teilte die Punkte: Paddy denkbar knapp im 5. Pape unterlegen, Christian endlich mal wieder relativ deutlich 3:1 gg. Witt vorn.

6:3

Thorben nach guter Leistung und Schmerzen im Arm 1:3 gegen Schiller, Michel wiedermals in bestechender Form 3:1 gegen Frickmann. In der Mitte konnte sich Marc rehabilitieren und siegte recht deutlich gegen Spiegel mit 3:1 und Xiemin schon halb verloren, drehte das Spiel noch zum 3:2.

9:4

Eindrucksvoll Tabellenführung gefestigt, 3 Punkte vor Verfolger Glinde und aktuell 8(!) Punkte vor einem Nicht-Relegationsplatz zur HH-Liga. Wir arbeiten weiter hart… 😉

Um´s wie StegiStegsen auszudrücken: Bleibt fröhlich 😉

Ein Kommentar

Hinterlasse eine Antwort