3. Herren 12:0 gegen SCALA

Von 26. September 2020 3. Herren, Allgemein Keine Kommentare

Die 3. Herren setzt sich mit dem 4. klaren Sieg im 4. Spiel vom Verfolgerfeld ab. Gegen SCALA waren wir eh Favorit und ohne Nr. 1 war für SCALA bei uns rein gar nichts zu holen – außer 4 Sätze in 12 Einzeln. Bis kurz vor “Anstoss” schien es gar, als ob das Spiel gar nicht zustande kommt – die SCALAisten erschienen in letzter Minute beim Heimspiel.

Ich erspare mir einzelne Spielritiken, nur der HInweis, das Boris als Verlierer des Abends gelten kann. Er hat 50% aller verlorenen Sätze beigesteuert (2), meint aber Gewinner des Abends zu sein, weil er am meisten spielen durfte. Wenn das unsere Probleme sind … Ein weiteres Problem dieser Tragweite ist das Fernduell gegen die 4. Herren, die ebenfalls ungeschlagen an der Tabellenspitze steht und gegen Vier- und Marschlande auswärts ran durfte. “Nur” 11:1 – damit haben wir mit unserem 12:0 im Spielverhältnis ein Spiel gut gemacht. Tschakka! Mit 8:0 Punkten und 43:5 Spielen gehen wir nun in die lange Herbstferien-Pause. Wir hoffen dass der Spielbetrieb trotz steigender Corona-Zahlen weitergeht und sich die anderen Teams gegenseitig die Punkte klauen. Der Abend klang mit “Dialog” aus – dem Sponsoren-Restaurant von SCALA.

Hinterlasse eine Antwort